Von der Lagerhalle zur Mehrzweckhalle       

Die Aufbereitungsanlage am Bergwerk wurde in den Jahren 1943 bis 1945 zur Wismutgewinnung gebaut, diese kam auf Grund des Kriegsendes nicht mehr zum Einsatz.

Im Juni 1952 kaufte die Familie Haussühl das Areal. Es waren dort verschiedene Firmen angesiedelt.

Im Juli 2008 erwarb Michael Reichenberg das Areal und die alte Aufbereitungsanlage am Bergwerk um seinen Betrieb von Althengstett nach Neubulach zu verlagern.

Im Obergeschoss der Lagerhalle wurden Kleinlagerräume eingebaut, da die große Fläche nicht zu vermieten war.

Im Erdgeschoss wurde eine Nutzungsänderung zur Veranstaltungshalle genehmigt.

Mit vielen Arbeitsstunden und Ausdauer wurde dieser Traum nun Wirklichkeit und wir wünschen uns viele schöne und erlebnisreiche Veranstaltungen in unserer Halle.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und für  jede finanzielle, moralische oder praktische Unterstützung.

Faktorei ist eine größere Handelsniederlassung von Kaufleuten. Der Name kommt von factoria was Geschäft bedeutet. Im Bergbau gab es Bergfaktoreien in denen verschiedene Handelsgüter und Lebensmittel gelagert wurden.

Der Merkurstab-Hermesstab in unserem Logo ist ein Symbol für Wirtschaft und Handel.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Faktorei am Bergwerk